Kieferorthopädie

Bei der Kieferorthopädie handelt es sich um eine Korrektur von Zahn- oder Kieferfehlstellungen durch Eingliederung von festen oder herausnehmbaren Zahnspangen bei Kindern und Erwachsenen. Unsere Zahnarztpraxis in Sinsheim bietet Ihnen eine Kieferothopädische Behandlung an.

Weshalb Kiefeorthopädie?

Durch kiefeorthopädiesche Behandlung können nicht nur schiefe Zähne korrigiert werden, sondern auch die Funktionalität, wie Atmung, Kaufunktion und Aussprache wiederhergestellt werden.

Ein schönes Lächeln und eine ausgeglichene Zahnstellung verleiht Ihnen Selbstbewusstsein und lässt Sie strahlen.

Zahn und Kieferfehlstellungen führen oft zu zahnmedizinischen Problemen bei Erwachsenen:

  • beim Kauen und Abbeissen durch unregelrecht stehende Schneiderzähne;

  • bei der Atmung durch unvollständigen Mundschluss, der durch vorstehende obere Schneidezähne oder ein zurückliegender Unterkiefer das Schließen der Lippen verhindert.

  • bei der Aussprache von bestimmten Lauten wie S und Z durch Zahnlücken oder Kieferfehlstellungen durch verschachtelte Frontzähne.

  • bei der Zahnreinigung, wobei verschobene und übereinanderliegende Zähne die natürliche Selbstreinigung durch den Speichel verhindern und sich mit der Zahnbürste schlecht reinigen lassen, wodurch Zahnfleischentzündungen und Karies begünstigt werden.

Wie wird Kiefeorthopädie gemacht?

Dies geschieht über eine dauerhafte Anwendung der Zahnspange.

Die Behandlungszeit variiert je nach Schwierigkeitsgrad der Zahnbegradigung im Einzelfall. Dank regelmäßigen Kontrolluntersuchungen Kindern und Jugendlichen werden unsere Ärzte Ihnen und Ihrem Kind rechtzeitig eine Kiefeorthopädie Behandlung empfehlen und zu unserem Kieferorthopäden Herrn von Schenk überweisen. Der ideale Zeitpunkt für eine kieferothopädische Behandlung liegt zwischen dem neunten und vierzehnten Lebensjahr.

Bei der Kiefeorthopädie Behandlung werden festsitzende oder herausnehmbare Zahnspange angewendet, welche auf der Zahnvorderseite befestigt wird und sichtbar oder unsichtbar sein können. Gemeinsam mit unserem Kieferorthopäden können Sie eine optimale Lösung finden.

Sichtbare Zahnspange

Diese Variante der Kieferorthopädie ist günstiger und kommt vor allem bei Kindern zum Einsatz. Dabei werden die Zähne von außen mit Brackets beklebt und mit einem Metalldraht verbunden. Im Laufe der Behandlungszeit der Metalldraht mehrmals abgeändert und ausgewechselt.

Keramikbrackets

Dabei werden festsitzende transparente Brackets aus Keramik verwendet, wobei die Plättchen sich nicht verfärben wie Kunststoffbrackets, sie sehen ästhetischer aus und sind weniger auffällig.

Retainer

Dabei handelt es sich um einen Draht, der hinter die Zähne geklebt wird, damit die erreichte Position der Zähne nach der erfolgreich abgeschlossenen kiefeorthopädieschen Behandlung dauerhaft bestehen bleibt. Die Erhaltung des Ergebnisses ist uns sehr wichtig, damit Sie sich über Ihre geraden Zähne sich lebenslang freuen können. Denn einmal korrigierte Zähne können dazu neigen, in ihre ursprüngliche Position zurückzukehren.

Vereinbahren Sie ein Termin für ein Beratungsgespräch in unserer Praxis in Sinsheim. Wir erstellen Ihnen eine Kostenkalkulation im Detail, welche grundsätzlich alle Positionen und Preise enthält.