Vorsorgeuntersuchung

Wir raten unseren Patientinnen mit Kinderwunsch die erste Vorsorgeuntersuchung schon vor der Schwangerschaft zu machen. Zu diesem Zeitpunkt können unproblematisch alle Maßnahmen Anwendung finden und es kann ausgeschlossen werden, dass sich an irgendeinem Zahn eine unterschwellige oder chronische Entzündung befindet, die sich möglicherweise negativ auf den Gesundheitszustand der werdenden Mutter auswirkt.

Ansonsten werden während der Schwangerschaft zwei zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen angeraten: eine zu Beginn und eine in der Mitte der Schwangerschaft.

Fragen Sie uns nach und machen Sie einen Termin für eine Vorsorgeuntersuchung.

Im ersten und dritten Trimester sollte möglichst von zahnärztlichen Eingriffen abgesehen werden. Im ersten Trimester besteht die Gefahr die Organbildung des Neugeborenen zu stören. Im letzten Drittel der Schwangerschaft sollte man die Schwangere vor jeder Art von Stress schützen, um keine Frühgeburt auszulösen. Somit stellt das 2. Trimester (4.-7. Monat bzw. 13.-21. Gestationswoche) einen guten Zeitraum für notwendige zahnmedizinische Eingriffe dar.

Informiereren Sie sich bitte zum Thema Schwangerschaft, Kinder und Zähne.