Strahlend weisse Zähne verspricht die Werbung täglich durch Produkte aus dem Drogeriemarkt. Leider ist die frei verkäufliche Wirkstoffdosierung nicht in der Lage, diese Aussage einzuhalten. Höhere Wirkstoffkonzentrationen dürfen nur über den Zahnarzt verabreicht werden.

Auch hier gibt es die Variante des Home-Bleachings unter fachlicher Anleitung und Zuhilfenahme einer eigens angefertigten Bleichschiene. Die Anwendung wird gelegentlich als unangenehm und langwierig wahrgenommen.

Gute und schnelle Ergebnisse erhalten Sie mit den Methoden des In-Office Bleachings:

In einer Sitzung von ein bis zwei Stunden lassen sich so effektive Ergebnisse mit langjähriger Haltbarkeit erreichen.

Nach internationalen Studien ist eine Zahnaufhellung unschädlich. Trotzdem kann es in den ersten Tagen nach einer Behandlung zu Überempfindlichkeiten kommen.

Vorhandene Kronen, Füllungen oder Zahnersatz können nicht gebleicht werden– ebenso ist bei inneren Verfärbungen von einzelnen Zähnen ein anderes Verfahren notwendig. Wir raten deshalb vor einer Zahnbehandlung zu einer Beratung über die richtige Zahnfarbe und Methode.